Brot-Tuning | Teil 1 - Kartoffel und Kürbis als perfekte Ergänzung im Herbst


Wir probieren ja in der Küche gerne neue Dinge aus. Auch beim Brotbacken. So verfeinern wir auch unsere Backmischungen hin und wieder. Hier verraten wir euch, was unsere aktuellen Highlights sind.

Mal wieder zu viele Kartoffeln gekocht? Kein Thema!

Einfach mit einer Gabel zerdrücken und unter den Brotteig geben. Auf 500g Backmischung könnt ihr locker 100 - 150g Kartoffeln verwenden. So erhält euer Brot eine leichte Kartoffelnote und bleibt darüber hinaus noch länger frisch. Einen Beitrag zu weniger Lebensmittelverschwendung habt ihr außerdem noch dazu geleistet. Also eine Win-Win-Win-Situtation.

Unser aktuelles Highlight ist jedoch, natürlich auch saisonbedingt: Kürbis! Den essen wir sowieso in allen Farben und Formen. Doch auch im Brot macht sich das gute Stück sehr gut. Einfach 100ml Wasser durch 150g gekochten und pürierten Kürbis ersetzen, schon erhaltet ihr ein saftiges und farblich ansprechendes Brot. Geheimtipp: durch die Zugabe von etwas Kurkuma wird die Farbe noch schöner!



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen